Hauptseite

Schwestern Archive

22.01.05

Unsere Namen

hab ich begeistert hier gefunden: http://www.mondtoechter.de/index.php?templateid=artikel&id=74
den Mondtöchtern

Mondtöchter, Webfrauen, Spinnerinnen,
Sternenmütter, Wildwachsende, Wildsäue,
Wölfinnen, Träumerinnen, Baumfrauen,
Sonnentänzerinnen (Sonnentöchter), Drachinnen,
Wasserträgerinnen, Kräuterfrauen, Erdtöchter,
Knochenfrauen, Hüterinnen, Erdin, Kriegerin,
Kämpferin, Ernährerin, Tigerin, Weltenkuh, Himmelsfrau, Ruferin,
Seherin, Helle, Hexenschwestern Feuerfrauen,
Meerfrauen, Waschfrauen, Suchende, Findende,
Gärtnerin, Vermittlerin, Hörende, Sehende, Blumenkinder,
Liebende, Wildfrauen, Birkinnen, Vielgesichtige,
Amazone, Göttin, Zauberin, Wärmespenderin,
Haltende, Fühlende, Weinende, Lachend,
Wechselnde, Fruchttragende, Brüterin, Bestehende,
Tänzerinnen, Freifliegerin, Bewahrerin, Seelenschwester,
Wegbereiterin, Heilerin, Sternsucherin,
Blutende, Haltende, Stille, Überlebende,
Reisende, Bauchige, Lachende, Beständige,
Schreibende, Malerinnen, Suchende,
Erinnernde, Schamanin, Lichtbringende,
Dunkle, Hüterin, Erdenkind.

...
hier meine Ergänzungen:

Windfrau, Schwester, Hagazusse, Dise, Hagedisse, Sternenfrau, Mädchen, Wolfsfrau, Schlangenfrau, die Wandelnde, Großmutter, Seherin, Spinnerin, Verrückte, Künstlerin, Furie, Rächerin, Tödin, Chaos, Wurzelfrau, Kräuterweib, Wildes Weib, Weberin, Bäckerin, Heilerin, Weltengängerin, Hüterin, Priesterin,

Tochter der Göttin, Birkentochter, MeeresSchwester

04.07.07

Nachbarin

Gestern hat es endlich geklappt mit dem Treffen mit Alchemilla.
Wegen Dauerregen allerdings dann doch drinnen hier bei mir. Es war ein feiner schöner Vormittag - viel länger als ich gehofft hatte. Denn Matti und Naira beschäftigten sich wunderbar gegenseitig. und so kamen wir richtig zum Quatschen.
Es war ein rundum schönes Kennenlerntreffen!

27.07.07

Zurück vom Sommercamp

Es ist einfach mein Jahreshighlight. 1 Woche (okay es war für mich diesmal weniger) mit lauter starken Frauen, Schwestern, gelebter Frauenpower und Spiritualität - grenzenlos.
Wir waren diesmal um die 30 Frauen! Eine ganz neue Dimension :)
Es war wieder ein einzigartiges Camp. Nie hatten wir so viele Inhalte, so viel Programm - und so viel Handarbeit (von letzterem bin ich persönlich nicht so ein Fan *G*).

Durch Naira hab ich zwar an keinem einzigen Workshop teilnehmen können, aber habe trotzdem die Zeit sehr genossen. Mehr als 20 Frauen Trommeln zu hören und Chanten ist allein schon ein Erlebnis.
Wie jedes Jahr bin ich mit einem Ohrwurm vom Camp gekommen und hoffe, dass bald auch das Video bzw. der Sound von den Liedern online sind.

Mir jagt es regelrecht Schauer über den Rücken, wenn ich drüber nachdenke, was für ein wirklich toller Haufen Weiber wir sind. Ich freue mich so, euch alle zu kennen! - wenn du das liest und noch nicht dazugehörst, tja dann ändere das doch :)

Ich hatte dieses Jahr schon deutlich mehr vom Camp als letztes Jahr - stressig war es natürlich mit Naira trotzdem sehr. Ist halt einfach kein Kinderurlaub. Dafür hab ich heut entdeckt, dass der bereits vor 2, 3 Wochen mit Quängeln angekündigte Zahn durchgekommen ist - nun bekommt sie ihren ersten Backenzahn. Und dafür war sie doch recht umgänglich :)

Bleiben nur noch 2 Dinge zu sagen: (nein stimmt nicht, ich könnte stundenlang erzählen).
"Nora, Nora, - Naira hält sie schwer auf Trab - ihr fallen bald die Arme ab - Ha ha ha ha ha"
(Auf die Melodie von Moskau, Moskau)

und

Wahine ma, Wahine ma
Maranga mai maranga mai
Kia kaha.

(da müsst ihr jetzt warten bis es auf Göttinnenklang ist)

09.02.08

Nachtrag Glücksrad

regenbogenrad.jpg

Das hier hat mir das lieber Zauberweib geschickt als Nachtrag zu meinem Glücksrad. DAAANKE

22.08.09

Elea

Ich hab gestern Elea getroffen. Und diesmal nicht im Traum wie sonst. Sie ist gerade ein Jahr alt und wirkte ziemlich gut drauf, beklettert alles, was nicht wegrennt und ist neugierig, mit netter Mutter. Typisches Prenzlberg-Kind (na gut Weißensee) halt.

Äh ja also was wirklich geschehen ist, wenn ich mal meine Eso-Gefühlsduselei-Brille abnehme ist, dass ich ein Baby traf, das Elea heißt. Aber ich war schon ziemlich gerührt, als die Mutter den Namen sagte. Und ja, gefühlsduselige Heidin, die ich bin, guckte ich das Kind ziemlich scharf an, hoffend, dass es wirklich Elea sei. Unsere Elea. Aber ist Quatsch. Ist einfach ein nettes Kind. Wenns sies doch ist, hab ich aber auch keine Möglichkeiten, es zu merken :)
Auf jeden Fall hoffe ich, dass sie bald wieder Spaß in unsere Dimension hat, wenn sie mag, oder naja sonst hat sie halt den Spaß, wo sie jetzt ist :)

Was wollte uns dieser Eintrag sagen? Nix weiter. Ach doch: Elea, ich vermiss dich.

06.10.09

Göttinnen malen und ausmalen

Ich möchte gerne Ausmalbilder von Göttinnen sammeln. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr ein Bild der Göttin für mich (und vor allem meine Tochter) malt, scannt und mir sendet. Ich möchte alle Bilder im Web veröffentlichen. Ich werde auch fleißig Göttinnen malen und sie onlinestellen. Aber schöner ist es einfach wirklich, viele unterschiedliche zu haben.

Bitte macht mit!

und sendet sie an jana at rotermond punkt de
Wenn ihr Euren Namen bei Veröffentlichung im Internet drauf haben möchtet, schreibt ihn bitte dazu! Die bilder werden auf diegoettin.de und meinem Familienprojekt simultan veröffentlicht werden, damit sie alle die wollen finden, runterladen und ausmalen können.

Und: Danke!

28.12.09

Danke, Wichtel

wichtel09kette.jpg

Der schöne grüne Anhänger gesellte sich Jul zu den anderen um meinen Hals. Er ist ein Wichtel von einer Schwester. Ich habs noch nicht erraten.

lieben Dank!!!

16.06.10

Göttinnen-Event

Juhuu - es organisiert endlich mal eine ein großes Göttinnenfest / Treffen. Wow. Nun war schon der große Kongress dieses Jahr und nun noch ein Camp. Zum Kongress konnte ich nicht fahren, aber dieses hier - mal sehen.

Viertägiges Fest für Frauen und
Männer um die Große Göttin zu
feiern

09.03.11

Inspirationen

Ihc bin zunehmend begeistert davon, was mensch heutzutage im Internet für Angebote findet. Ich fühle mich sehr inspiriert, angestoßen, berührt von einigen wichtigen Projekten. Alles englisch-sprachige. Letzens dachte ich, dass es schade ist, dass all diese kleine privaten Seiten nicht mehr online sind wie früher und so viele Communities gestorben sind - aber nun denke ich drüber nach, ob das, was heute ist, nicht viel besser ist. OBWOHL es (in Teilen) kommerziell ist.

Meine absoluten inspirierenden (gerade nicht mehr wegzudenkenden) Lieblingsprojekte sind:

  • http://www.goddessguidebook.com/
  • Visonary Mom/
  • http://www.soulemama.com/ - einfach weil es so schön, ist bei ihr zu lesen.
  • Und gerade neu am antesten http://awakeningwomen.com/
    Sehr gerne folge ich auch den schönen Links in Susun Weeds Newsletter


    All diese Projekte inspirieren mich sehr - es ist toll, so viele kraftvolle Frauen, ihre Träume leben zu sehen und daran teilhaben zu können. Etwas, was ich schon immer liebte - genauso wie selber (mit)teilen.
    Jetzt sind diese Projekte für mich nicht wegzudenken und doch sind sie immer im Wandel - in drei Monate werden neue hinzugekommen sein, zu meiner Lieblingsliste und vielleicht etwas anderes nicht mehr zu mir passen.

    Heute auf jeden Fall wollte ich einfach mal meiner Dankbarkeit darüber Ausdruck geben.
    Danke.

  • 02.06.11

    Schildkrötenmondkalender basteln

    Nicht nur für Kinder. Das finde ich eine tolle Idee.
    http://rhythmofthehome.com/summer-2011/turtle-time-creating-using-13-moon-calendar-activity-children/

    Sieht total schön aus. Und nützlich. Aber ich setzt es nur auf die Merkliste, glaub ich - außerdem ist unser Kühlschrank schon voll :)

    Über diese Seite Schwestern

    Diese Archivseite enthält alle "jana's Spiraltanz"-Einträge der Kategorie Schwestern. Die Einträge sind in chronologischer Reihenfolge angeordnet.

    Rund ums Blog(gen) ist die vorherige Kategorie.

    Sonstiges ist die nächste Kategorie.

    Viele weitere Einträge finden Sie auf der Hauptseite und im Archiv.

    Powered by
    Movable Type 3.34