Hauptseite

Jahreskreisfeste Archive

18.11.03

Frau Holle / Percht / Rauhnächte und Perchtentag

Also im letzten Schlangengesang hab ich einen kurzen Artikel zum Perchtentag bzw. dem unterschiedlichen Brauchtum des 6. Januars geschrieben.
Dieser Artikel ist jetzt auch seit inzwischen ein paar Wochen in einer ausführlicheren Fassung auf den Nebelpfaden zu lesen. Ebenso wie zwei längere Artikel zum Befana-Brauchtum:

http://www.nebelpfade.de/artikel/6terjanuar/

Mich fasziniert das ganze Thema rund um Befana / Percht / Holle / Rauhnächten und Wilde Jagd schon seit mehr als einem Jahr und immer wenn es Winter wird umso mehr. Als nächstes werde ich mich noch mit der Wilden Jagd etwas beschäftigen, weil mir da noch einige hübsche Detailinformationen über den Weg gelaufen sind.
Ich spiele auch mit dem GEdanken, Holle auf www.diegoettin.de extra vorzustellen, aber mir fehlt momentan einfach die Zeit für eine schöne Holle-Seite.

Aber dafür hier schon mal ein kleines Hollebild von mir:

Ich finde es total spannend, dass Holle eine der wenigen Göttinnen ist, die die Zeit hier im deutschsprachigen Raum überdauert hat - jedes Kind kennt sie - wenn auch nicht zwingend als Göttin. Außerdem finde ich, dass sie zur Zeit eine Art Revival erlebt und ich bin immer wieder erstaunt, wie nah und präsent sie ist. Besonders spannend finde ich, dass sei so viele verschiedene Aspekte in sich vereint - doch dazu später.

30.04.04

Floraparty

---Archiviert aus altem Blog im Original vom 29.4.---

Hallo,

nun war ja am Sonnabend große Floraparty bei uns - sie hat uns doch einige Zeit auf Trab gehalten. Es hat riesig Spaß gemacht und war eine schöne Party, auch wenn einige liebe Gäste nicht kommen konnten.
Eines der Partyhighlights war, dass die Künstlerin Berit Molau eine transportable Ausstellung mitbrachte und aufstellte.
Davon habe ich ein paar Schnappschüsse gemacht. Das sind auch die einzigen Fotos, die ich an dem Abend gemacht hab. Die Party war so schön und so kommunikativ, dass zum Fotografieren keine Zeit war.

beritmolaufl2.jpg

Weiter lesen "Floraparty" »

04.05.04

Beltane

Ja nun ich hab am Wochenende Beltane in mehreren Etappen gefeiert. Und wenn das Wetter gut bleibt und heute keine geschlossene Wolkendecke ist, gibts Beltane Teil 3 mit Mondfinsternis :-)

feuer.jpg
Distelfliege, Markus der Wanderer und ich haben noch spontan ein wenig Beltane gefeiert mit Feuerchen, Spaß, Musik und Geratsche

beltaneausfl1.jpg
Das ist ein Bildchen von dem Beltane-Ausflug...

23.05.04

Maifeuerchen

Gestern haben ein wir - paar Weiber aus dem Magnet und Umgebung - ein kleines Maifeuerchentreffen gemacht in der Nähe von Distels Labyrinthplatz.

stockbrot.jpg

Der Wetterbericht war grauenhaft, das die ersten 2,5 Stunden war das Wetter aber wirklich traumhaft, schräge Sonnenstrahlen filen auf den wunderbraen grünen Platz - den ich leider nicht fotografiert hab :)
Dann zog es sich allerdings zu und nieselte eine ganze Weile mit argen Windböen. Das überstanden wir aber Singend noch ganz gut. Kaum waren wir aber wieder trocken gab es einen richtig starken Regenguss. Aber ist schon enorm, wie schnell einen so ein Feuerchen wieder trocknen kann. Bevor es so zu regnen anfing machten wir auf Distels Anregung und mit ihrem leckeren Teig - Stockbrot. Hatte ich noch nie gemacht, war aber lustig und lecker zugleich.

stockbrot.jpg

20.03.05

Der Frühling ist da

Heute hab ich die Frühlingstag- und Nachtgleiche gefeiert - wie schon vorher bei unserer Lieblingsquelle. Heute zählten wir 10 Quellen.

Ich hab ein paar Bilder von einem wundervollen Sonnen-Feier-Tag mitgebracht:

schneegloeckchen.jpg
Ich hatte dieses Jahr in Berlin noch keine gesehen (wo auch) und deshalb hab ich mich sehr über die Schneeglöckchen und Krokusse gefreut.
krokus.jpg

Das Wetter war traumhaft und kalt.
buntebaeume.jpg

Und mit dem Besuch der Quelle fängt mein Frühling an. Ich liebe sie sehr, diesen tollen Ort und ziehe immer viel Kraft aus dem verzauberten Ort und den fröhlichen Quellen mit dem fröhlichen Plätschern. Den letztjährigen Steinhaufen, den wir angelegt haben aus Minimitbringselsteinen, um den Ort zu ehren, hatten wir nicht mehr wiedergefunden und einen neuen angelegt :)

Das ist mein Ostara - Frühlingskraft und Wasserkraft - Bild:

ostara1.jpg

01.05.05

Schönes Beltane

Hallo,
ich hoffe, ihr hattet (habt) alle ein schönes Beltane. Ich feier wie immer auf mehrere Häppchen verteilt *g*
Dieses Jahr ist mein Walpurgis eher ruhig - ich arbeite nicht umsonst gerade mit der Tarotkarte Eremit- und bin nicht zu dem schönen Feuerchen von Distel gegangen.
Stattdessen hab ich mich mit meiner Mitte beschäftigt, mit Ruhe und Gelassenheit und auch ein paar Kisten ausgepackt. Irgendwie passen meine Themen gerade nicht so wirklich gut zum Fest - aber trubelige Energie ist gerade echt nicht meins - ich muss erst lernen, meine Mitte zu stärken, bevor es auch wieder trubelig, feurig sein kann.
Aber ich muss sagen, es macht Spaß. Nun schaffe ich das also langsam doch mal mit der Erdung, und der Wurzelkraft.

27.06.05

verspätetes Lithafeuerchen und -Ritual

litharaeuch.jpg

beifuss.jpg

lithabrot.jpg

lithalab.jpg

tantehorst.jpg

trommelbeif.jpg

trommeln.jpg

Es war so toll, wie es aussieht und noch viel schöner.

23.12.07

Festtage, Dunkelheit und Lichterfeste

yulbaum07-1.jpg


Das ist er also unser erster Yulbaum. Er gefällt mir gut und das Fest war schön.
Trotzdem denke ich, muss ich weiter experimentieren. Da ich ja als Erwachsene alleine so auch nicht gefeiert habe - mit Baum und Bescherung und großem Lichterfest entspricht es mir nicht wirklich. Ich werde weiter suchen und experimentieren. Mir schwebt vor erst die Dunkelheit zu feiern und dann das Licht.

02.02.08

Imbolc 2008

imbolc1.jpg


imbolc2.jpg

Für mich ist Imbolc ja eigentlich ein Winterfest - ich feiere es normalerweise als Reinigung und Neuanfang. Der Februar ist normalerweise eisig kalt. Aber dieses Jahr ist einfach Frühlingswetter. Das hab ich heute gesehen:

imbolc3.jpg

Vielleicht akzeptiere ich jetzt doch einfach den Frühling, ich bin gespannt, ob der Winter nun vorbei ist oder nicht.

23.06.08

Mittsommer 08

Eindrücke von unserem Mittsommerwochenende:

mittwommer00.jpg

mittwomm01.jpg


blumengartenbild.jpg


mittsomm04.jpg


Es war voll und sehr schön: Naira hat freudig rumgetobt, in der tollen Freitagsspielgruppe, wir haben einen langen Spaziergang am Kanal mit Picknick gemacht. Das erste Bild zeigt Naira dabei, wie sie das Sonnwendbrot aufschneidet.
Bei dem Ausflug haben wir einen großen Raubvogel gesehen, der Kuckuck hat beim Essen gerufen und wir haben einen Biber gesehen, und was Naira mehr faszinierte als der Biber: ca 200 Schnecken :) Das Essen war seeehr lecker - mein Sonnwendbrot war wirklich supergut gelungen. Und die Räucherung war ebenso fein. Das Räuchern hat Naira übernommen, so lange Essen ist ja sonst auch langweilig.
Naira war wirklich auf bis es dunkel war.
Am nächsten Abend dann gleich nochmal: Leckeres Grillen (mit wenig Fleisch und vielen leckeren Vegidingen) mit neuen Freunden hier vor Ort in einem superschönen wildem Garten. Ich war richtig gerührt im Nachhinein, als die Frau mich fragte, ob ich mit ihnen in den Urlaub fahren wollte (sie haben natürlich ein gleichaltriges Kind).
Den heißen Sonntag haben wir dann im Garten von Oma und Opa abgehangen.

21.12.09

God Yul, schöne Wintersonnwende!

godyul09.jpg

06.01.10

Merry Befana

Ich wünsche Euch ein schönes Befana-Fest und Ende der Rauhnächte.
Bei mir hat gestern Befana, Holle und die wilde Jagd meine ersten selbstgemachten und seeeeehr leckeren Kaasspatzn (Käsespätzle) zu essen bekommen.

Heute gibts süße Hexen und Knabbereien für kleine und große Mädchen. Die Hexen sind noch nicht fertig, ich werd sie natürlich noch knippsen. Außerdem mag ich noch eine heidnische Segnung (mit Kreidezeichen an der Tür) mit den drei Bethen vornehmen, wenn ich es in den Tag noch hinein bekomme. Sonst Abends.

Nun sind die Rauhnächte um und 2010 ist wirklich ganz da.
Ach ja und Fasching ist ja auch schon.


befanahexchen.jpg
Und das war unsere Nascherei. Ich mag einfach süßes Hefegebäck.

01.05.10

Walpurgis und die Superhexe :)

superhexe.jpg

Diese Jahr Walpurgis war mal anders :) Wir feierten mit einem Kinder-Walpurgisfest (angenehmer Weise mit Feuer), das echt super angenehm war. Glücklicherweise gehöre ich zu den Erwachsenen, die auf Kinderfesten echt Spaß haben. Eigentlich wollte N. danach auch noch richtig feiern - "aber Nachts Mama", aber dafür wäre die Bedingung ein Mittagsschlaf gewesen und das war dann doch nix.
Das Walpurgisfest war schön gemacht und sehr lohnend. Vor allem für den Nachwuchs. N. wurde doch glatt zur Superhexe (sprich, zur schönsten verkleideten Hexe - oder sollte ich besser sagen, zur kleinsten verkleideten Hexe) gewählt.

Großer Spaß
Und dabei hat die Jury weder eine von N.s ausgedachten Hexsprüchen ( a la Bibi B.) gehört noch ihr fieses Hexenkichern :)

22.09.10

Mabon-Schmauserei

Aus organisatorischen Gründen gab es heute schon unser Mabon-Essen, auch wenn ihr erst morgen an der Tag- und Nachtgleiche feiern. Naja wie es scheint, feiere ich abends hauptsächlich alleine. :)

kuerbis.jpg
Und das Essen war sooo lecker.
Ist wieder ein Internet-Rezept: Afrikanischer Kürbis
Mjamjamjam für alle, die keine Veggis sind. Und: Ich empfehle nicht an der Kürbisgröße zu sparen, denn sonst passt die leckerlecker Füllung nicht rein und das wäre schaaaade. Mein Kürbis war eher zu klein. Zwei Erwachsene waren zwar satt, aber nicht überfüllt, er wurde ratzekahl alle und es ist noch Füllung da :)

Also ähm wie auch immer: Ein schönes Mabon euch allen morgen :)


hexenlektuere.jpg

24.12.11

Impressionen unseres Yul


Über diese Seite Jahreskreisfeste

Diese Archivseite enthält alle "jana's Spiraltanz"-Einträge der Kategorie Jahreskreisfeste. Die Einträge sind in chronologischer Reihenfolge angeordnet.

Impressionen ist die vorherige Kategorie.

Katziges ist die nächste Kategorie.

Viele weitere Einträge finden Sie auf der Hauptseite und im Archiv.

Powered by
Movable Type 3.34