Hauptseite

Buchstapel Archive

18.05.04

Aktueller Lesestoff

Zur Zeit lese ich mal wieder an meheren Büchern gleichzeitig. Keine Seltenheit. Das hat allerdings auch was damit zu tun, dass ich ja vieles für die Nebelpfade lese. Bevor ich dazu komme, eine ausführliche und anspruchsvollere Rezension für die Nebelpfade zu schreiben, hier schon mal ein kleiner Einblick:

Odin - der einäugige Gott und die indogermanischen Männerbünde
von Kris Kershaw
odin.jpg
Ich muss sagen, ich finde es einfach nur geil! Ich werde ewig brauchen, bis ich es fertig gelesen habe, weil jede Seite eine solche Fülle spannender Fakten beinhaltet. Es wird eine 5.0 also eine Bestnote von mir erhalten. Es handelt sich bei "Odin" um ein wissenschaftliches Werk und der/die Autorin (ich weiß nicht, ob Kris ein Männer- oder Frauenname ist) hat wirklich excellente Forschungsarbeit geleistet. Ich kann mir vorstellen, dass einiges inahltlich nicht unumstritten ist, aber es ist grandios endlich solche Fakten und Zusammenhänge geliefert zu bekommen. Ich wünschte so ein Buch gäbs für alle Gottheiten!
Bei amazon kaufen

Urban Prrimitives
Ist ja vor nem 1/4 jahr oder so recht bekannt geworden. Die Leute lieben oder hassen es. Also ich kann icht sagen, dass ich es hasse, aber lieben tue ich es auch nich. Meine Rezension wird vermutlich nicht soo schlecht werden, denn einer der Gründe, warum ich es nicht mag ist, dass es _mir_ nix gibt, das ist für die Nebelpfade kein Kriterium. Ich hab einfach zur Zeit kein Interesse an so prakitschen Hinweisen, um dieses magisch zu erreichen, oder jenes zu verbessern oder so, ich weiß nicht, was ich damit soll. Großer Kritikpunkt des Buches allerdings: Absolunt 100% amerikanisch und eigentlich geht es ziemlich an einer europäishcen Wirklichkeit vorbei. Wir haben nirgendwo in Deutschland annähernd eine solche Armut, von der in dem Buch ausgegenagen wird. Auch kommt unser Umweltbewusstsein irgendwie überhaupt nicht auf seine Kosten, so dass ich mich wirklih über einiges wunderte, was darin steht.
Und davon mal abgesehen haben wir einfach keine amerikanischen Großstädte und nirgendwo in Europa soweit ich weiß amerikanische Kriminalitätsverhältnisse. Das Schutz-Kapitel hat mir fast die Schuhe ausgezozen. Ich sehe keinen Grund, warum ich meine Wohnung und mich und alle Orte, an denen ich bin, mit einem solchen riesigen magischen Waffenarsenal schützen soll
Neee, für mich ist das Buch nix. Ansonsten isses nicht schlecht, weil es halt einfahc ein paar Dogmen durchbricht...

12.09.04

Geschenkebücherstapel - V1

Ich habe zum Geburtstag einen wundervollen hohen Büchergutschein für Lillemors Frauenbuchladen in München geschenkt bekommen, den ich glücklich eingelöst habe und nun stolze Besitzerin vieler neuer Bücher. Darunter einige Schätze.

In den nächsten Tagen und Wochen dazu noch mehr. Die Bücher sind schon in Berlin - ich noch nicht :)

Ich habe von Ute Schiran eines ihrer frühen Bücher (Büchlein) gekauft, mit spirituellen Frauengeschichten /Märchen, sowie ein Buch von ihr zu Astrologie und ein Buch zu feministischem Tarot (Autorin weiß ich auswendig nicht). Außerdem auch das Astrologiebuch "Barin im 12. Haus" von Luisa Francia .
Außerdem noch ein feines Buch von Vera Zingsem und einer Coautorin zu Schlangen und Drachen in der Mythologie. Und ein kleines Büchlein "Gute Reise" mit Körperübungen.
Und nun freue ich mich, dass ich bald bei meinen neuen Büchern zuhause bin. Dann werd ich das hier ergänzen :)

06.05.07

Heilung - Buchempfehlung

Ich lese zur Zeit:
Diane Stein, Die Weisheit der Göttin umarmen.
DAs spirituelle Heilbuch für Frauen.
Innere Transformation druch die Kraft des Weiblichen und feisntoffliche Energien
von Ansata

Ehrlich gesagt durch Titel und Aufmachung lag es jetzt mehere Wochen auf einem Stapel - reizte mich nicht.
Doch jetzt bin ich begeistert. Ich kann es nur dringenst weiterempfehlen!
Wenn ich dieses hier gelesen habe, und ein paar Stellen kopiert, kommt es in die Vollmondbücherei, es gehörte früher Elea.

Obwohl ich Dianes Steins Weiltsicht in vielen Dingen nicht teile, halte ich das Buch für uneingeschränkt gut (okay, ich bin begeisterungsfähig für Bücher - aber das ist die höchste Stufe der Begeisterung).

In dem Buch gibt Diane Stein ihr Wissen weiter, dass sie sich erarbeitet hat und mit dem sie sich selbst geheilt hat und anderen bei ihrer Heilung geholfen hat. Es ist nichts neues. Aber sehr schlüssig und gut aufgeschrieben. Beim Lesen weiß ich: Ja es stimmt! So sehr, dass ein Teil von mir unglaublich glücklich ist, dass es jetzt Heilung gibt (seelische in meinem Fall - ich hab keinerlei größeren körperlichen Probleme) und ein anderer Teil in mir bloß nicht die Meditationen wirklich zu intensiv ausführen will, eben weil es der Heilungsweg ist.

Und: Zu den Fortgeschrittenen Kapiteln komm ich erst noch :))
Also mein Fazit: Sich nicht vom esoterischen Weltbild und Aufmachung von Diane Stein abhalten lassen: lesen und den Mut finden, sich selbst zu heilen. Tja ich hab angefangen - schon vor dem Buch und kratze meinen Mut jeden Abend neu zusammen :)


10.07.07

Gelesen

Ich hab
Marion Woodman: Leben aus der Kraft der Göttin - eine psychologische Studie über die Neugeburt des Weiblichen
fertig gelesen. Und ich muss sagen, dass ich Literatur von Jungianerinnen nicht sonderlich mag. Immerhin hab ich dieses fertig gelsen. Bei diesem, wie auch bei ähnlichen Büchern, hinterlässt es mir ein Gefühl, dass es schwer zu lesen ist und ich nur die Hälfte verstehe. Die Sätze sind so voller Bedeutung und dann auch noch voller Nomen inklusive Fremdworte. Außerdem Metaphern zuhauf, die oft nich ausreichend erklärt werden. Ich hab ne relativ schnelle Lesegeschwindigkeit und ich werd ärgerlich, wenn ich bremsen muss und jeden 4.SAtz mehrfach lesen muss.
Außerdem kann ich nunmal jungschen Jargon nicht. Und inhaltlich zucke ich zusammen, wenn Mythen dann psychologisch verstanden werden. Wobei ich denke, dass das schon okay ist, es _auch_ psychologisch zu verstehen.
Naja also das Buch gab mir ein paar Denkanstöße, aber das wirre Gefühl -bei mir typisch für diese Art Psychobücher- überwiegt.
Naja.

Über diese Seite Buchstapel

Diese Archivseite enthält alle "jana's Spiraltanz"-Einträge der Kategorie Buchstapel. Die Einträge sind in chronologischer Reihenfolge angeordnet.

Baubo´s Scherze ist die vorherige Kategorie.

Gesellschaftspatchwork ist die nächste Kategorie.

Viele weitere Einträge finden Sie auf der Hauptseite und im Archiv.

Powered by
Movable Type 3.34