« Herbstimpressionen | Hauptseite | Buch der Schatten »

US Konzern baut auf heiliger Stätte

Wal-Mart auf dem Platz der Götter!!

Handelskette bedroht historisches Erbe in Mexiko. Der der US-Handelsgigant Wal-Mart ist mit Hilfe der mexikanischen Behörden dabei, in Teotihuacán einen Markt zu bauen und historische Plätze zu zerstören. Protest ist angesagt!

Teotihuacán, einst die größte Stadt Mittelamerikas, heute eine der imposantesten Ruinenstätte des Kontinents. Sie liegt im Mexikos gleichnamigem Bundesstaat Mexiko, 40 Kilometer nördöstlich der ebenso gleichnamigen Bundeshauptstadt. Teotihuacán wird verschieden übersetzt: „Platz der Götter“ ist eine Möglichkeit, eine andere lautet etwa: „Ort, an dem sich die Menschen in Götter verwandeln“. Es ist kein Name der aus der Kultur stammt, die Teotihuacán erbaut hat. Diesen Namen haben ihr später die AztekInnen gegeben, die vermutlich wenig über die ErbauerInnen Teotihuacáns wussten.

Teotihuacán war vor mehr als 2.000 Jahren ein Dorf, vielleicht schon eine kleine Stadt mit nur wenigen EinwohnerInnen. Aus ihr entwickelte sich die größte Stadt ihrer Zeit auf dem Kontinent und eine der größten der Erde. In Europa konnte lediglich Rom mit einer Millionen EinwohnerInnen die 300.000 Menschen übertreffen, die in Teotihuacán lebten. Die Wurzeln der Stadt reichen weit in die Geschichte zurück und das ist der Grund für eine heftige Auseinadersetzung.

Für viele der Menschen in der Region ist die Stadt ein Abbild ihrer Wurzeln. Und dieses Abbild ist in Gefahr. Im Restaurant "Techinanco" tagt seit zwei Monaten fast täglich die "Bürgerfront zur Verteidigung von Teotihuacan". Ihr Gegner ist der internationale Handelskonzern Wal-Mart (Bentonville, Arkansas/USA). Dieser hat nichts besseres zu tun, als in Sichtweite der beiden bedeutenden Pyramiden für die Sonne und den Mond eines seiner Handelszentren zu errichten.

Eineinhalt Kilometer weit sind die Pyramiden nur entfernt. Damit liegt der zukünftige Bau in der archäologischen Zone. Nach Darstellung von Mitgliedern der Protestgruppe werden historische Fundamente und Gräber bei den Bauarbeiten bereits zerstört. Ihr wissenschaftlicher und kultureller Wert sind nicht bekannt. Es hat keine vorherigen Grabungen gegeben.

Viele Mitglieder der Protestgruppe fürchten jedoch nicht nur die Zerstörung der Stadt und ihres Bildes. Für einige sind hier nicht nur die kulturellen Gründe Mexikos. Sie sehen die Stadt als energetisches Zentrum, das noch intakt ist. Der Bau würde dieses energetische Zentrum zerstören.

Unterschiedlichste Interessen kommen hier zusammen. Tatsächlich sind viele TouristInnen in der Ruinenstadt unterwegs. Das nächste Einkaufszentrum ist etwa eine Stunde entfernt. Ein guter Platz also für Wal-Mart, die Investition dürfte sch rasch bezahlt machen. Nach Einschätzung der ProtestlerInnen dürfte der Konzern jedoch vor allem mit illegalen Mitteln zu dem Standort gekommen sein. Wer in der archäologischen Zone bauen will, muss sich durch einen Wust von Genehmigungen kämpfen. Genehmigungen, die die Behörden der geltenden Rechtslage nach gar nicht erteilen dürfen. Nicht unwesentliche Summen dürften dafür geflossen sein. An korrupte Beamte, die von Globalisierung und amerikanischer Freihandelszone etwas abhaben möchten, koste es, was es wolle.

Eine Gruppe von Menschen, die sich in der Tradition aztekischer KriegerInnen sieht, ist seit Tagen auf dem Bauplatz zu einem Hungerstreik. Derzeit gehen durch´s Netz Hilfsaufrufe für diese Gruppe. Gebeten wird um helfende Rituale, Zeremonien, Energien. „Einige Seherinen der Kriegerzüge sind in Kontakt mit Mutter Erde getreten und ihre Botschaft war Hilfe jeglicher Art zu suchen um diese Schandtat zu verhindern. Es geht hier besonders um energetische Fragen,die die ganze Menschheit betrifft. ...Ich bitte euch mitzuhelfen. Sendet Eure Liebe , Eure Kraft, Beständigkeit Ruhe und Klarheit zu diesen mutigen Kriegern um sie zu unterstützen.“ (aus einer Mail dazu).

Keine der Argumente der Protestbewegung sei stimmig meint Wal-Mart. Zehn HändlerInnen kontrollieren nach Meinung des Konzerns den lokalen Handel. Diese zehn seien der Widerstand, so die Handelskette. Wal-Mart schaffe 180 Arbeitsplätze in der Region. So das Argument, dass bei der Bevölkerung durchaus auch zieht. Angeblich sollen 70 Prozent der Bevölkerung den Bau unterstützen.

Allerdings sind mehr als zehn HändlerInnen betroffen. Und tatsächlich entstehen nicht nur Arbeitsplätze, es werden auch mindestens genauso viel vernichtet. Kaum eines der Geschäfte kann mit Wal-Mart konkurrieren. Dies zerstört auch die Lebensgrundlage der HändlerInnen und ihrer Familien.

Wal-Mart erwirtschaftet etwa zwei Prozent des mexikanischen Bruttoinlandsproduktes und kontrolliert die Hälfte des Einzelhandels. 100.000 Menschen sind beim Konzern beschäftigt. Hier wird Globalisierung zur Monopolisierung auf Kosten der regionalen Wirtschaft. Der Umbruch ist umso heftiger, weil Wal-Mart, der sechstgrößte US-Konzern, nur 13 Jahre brauchte, um seine derzeitige Stellung zu erobern. José Alcantara von der UreinwohneInnenrorganisation "Indígenas Unidas" vergleicht den Supermarktbau bei den Ruinen mit einer neuen Eroberung: "Die Spanier kamen mit Schwert und Kreuz, Wal-Mart kommt mit Wirtschaftsmacht", sagt er.

„Das Projekt stört zweifellos nicht den Erhalt der archäologischen Stätte, ihren kulturellen und historischen Wert in der archäologischen Zone.“ So die Einschätzung der entsprechenden Behörde des Bundesstaates Mexiko am Donnerstag. Damit gibt es keine juristische Handhabe mehr. Von jetzt an geht nur noch der politische Protest, in seinen unterschiedlichen Formen. Allerdings kritisierte die Behörde gleichzeitig auch die Lokalverwaltung von San Juan Teotihuacán, der zuständigen Gemeinde. Bereits diese hätte mit der Genehmigung Fakten geschaffen, ohne mit ArchäologInnen Rücksprache zu halten.

Der Sumpf ist tief in Mexiko. Angeblich hätte die Altertumsbehörde des Bundes die Freiheit von archäologischen Vorkommen bestätigt. Aber bereits im August war ein wertvoller Altar aufgetaucht. Sein Umfeld ist zerstört. Seit dem durchsucht die Protestbewegung jeden Bauschuttcontainer. Nicht ohne Erfolg.

Zum wiederholten Mal versuchten daraufhin Regierungsbeamte des Bundes angeblich einen anderen Standort zu finden. Am Montag erklärten sie jedoch, den gäbe es nicht. Wal-Mart darf weiterzerstören. Ein mexikanischer Kolumnist fragt, was das für die Zukunft des Weltkulturerbes bedeute. Ein Striplokal auf den Ruinen der Grabkirche in Jerusalem? Mc Donalds im Obergeschoss der ägyptischen Pyramiden? Der Phantasie sind letztlich keine Grenzen gesetzt, solange das Geld fließt. Auch durch Wal-Marts Kassen.

Siehe zu Teotihuacan die Nebelpfade-Meldungen:
Wer regierte in Teotihuacan?
Tier-Stimmige Maya-Architektur
Archäologie: Teotihuacan-Funde
Archäologie: Teotihuacán Durch eine Pyramide sehen

Hüter (Salt Lake Tribune, Atlanta Journal Constitution, Berliner Zeitung) , 2004-10-12

Meldung von den Nebelpfaden: www.nebelpfade.de

Kommentare (11)

sac longchamp soldes sacs longchamp pliage\n demander de femme

Sac Longchamp Pliage Pas Cher sac à main longchamp pas cher yvelines\n Sac *longchamp* Edition Limitée " Autour De Ha Long" Soldes 2016

Sac Michael Kors Pas Cher http://mullers.co.za/Michael-Kors_kfZyMrdw/, Today, while I was at work, my cousin stole my apple ipad and tested to see if it can survive a 25 foot drop, just so she can be a youtube sensation. My apple ipad is now broken and she has 83 views. I know this is entirely off topic but I had to share it with someone!|

Sac A Main Longchamp Bandouliere http://top-pensez.fr/Longchamp_FKPBYsyz.html, Highly descriptive post, I loved that bit. Will there be a part 2?|

Best Fake Oakleys Sale Cheap With High Quality,Our Oakley Outlet Store Offer Best Cheap Knockoff Oakleys Sunglasses.

Wild, practical and noble temperament, mature style, is the core of this bag where the beautiful, solid materials moving curve, so that the bag wild Baise, natural color, highlight the right plastic buckle mature female presence.~ Exquisite metal logo plate, from the brand of charm, perfect quality metal zipper, texture, highlight the grade.Solid color with leather embellishment, exhibit unique sense of fashion design simple and stylish cut design, the women's soft and soft bag combination, each bag is a marvelous accessory, the perfect embodiment of a mature woman's personality and temperament~ Description: simple, stylish, fashionable and generous, unique design perfectly embodies elegance of this gas OL woman's shoulder bag. This is a soft bag back, woman gentle nature will spread to the world through this bag, and asked the head of the field will inspire everyone around him, charity, is the highest level of women's gentle, soft regardless of age,

To be truthful, My partner and i failed to assume similar to apple ipad by Apple mackintosh. . -= Aminul Mahometismo Sajib's previous blog site... Google Page rank Updated: AISajib. com has become PR3! =-.

Thanks for this kind of posting, it absolutely was very helpful. downloaded 40D not long ago in addition to seen just how sluggish almost everything was. then just now got cyberhawk show me in regards to a system logging myself in addition to googled kservice in addition to kontiki... Have uninstalled the virtually unproductive 4oD this did not give myself anything at all i desired to observe until i had been paying for it after which got the oral cavity for you to continually manage in addition to draw in the ram! boo for you to 4od

Fine content, good to view persons a little interpersonal responsibility.

The reason why achieve this lots of people point out Jango just isn't pointed out within the replies? There are plenty of replies that will point out Jango. It really is an array of referenced web site in all of the of the replies.

You actually built a couple of respectable aspects right now there. I actually seemed on the internet for your issue and found many individuals certainly associate with with the web page.

Kommentar schreiben

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einzelnen am 13.10.04 10:18 erschienenen Blogeintrag.

Zuvor erschien in diesem Blog Herbstimpressionen.

Danach erschien Buch der Schatten.

Viele weitere Einträge finden Sie auf der Hauptseite und im Archiv.

Powered by
Movable Type 3.34